Stellungnahme der Wirecard Bank AG

Ascheim, der 26.06.2020 

Sehr geehrte Damen und Herren,

angesichts der aktuellen Ereignisse möchten wir darauf hinweisen, dass die Wirecard Bank AG nicht Teil des Insolvenzverfahrens der Wirecard AG ist.

Die BaFin hat für die Wirecard Bank AG bereits einen Sonderbeauftragten eingesetzt. Die Freigabeprozesse für alle Zahlungen der Bank liegen seitdem ausschließlich innerhalb der Bank und nicht mehr auf Gruppenebene. Mittelabflüsse an die insolvente Wirecard AG und Tochtergesellschaften sind unterbunden.

Wir erwarten keinen Ausfall unserer operativen Prozesse bei der Zahlungsabwicklung für unsere Handelspartner. Mit unseren Partnern wie Visa und Mastercard stehen wir im intensiven Informationsaustausch.

Erneut weisen wir darauf hin, dass Einlagen bei der Wirecard Bank AG in zwei Stufen gesichert sind: Einlagen bis zu 100.000 Euro von Privatpersonen ebenso wie von Personen- oder Kapitalgesellschaften sind pro Kunde durch die gesetzlich vorgeschriebene Entschädigungseinrichtung deutscher Banken (EdB) abgesichert. Hiervon ausgenommen sind Einlagen u. a. von Kreditinstituten und institutionellen Einlegern wie Versicherungsfonds, Finanzdienstleistern oder der öffentlichen Hand.

Als zweite Stufe der Sicherung ist die Wirecard Bank AG Mitglied im Einlagensicherungsfonds (ESF) des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. (BdB) als freiwillige Einlagensicherung. Die Sicherung der Einlagen bei der Bank durch den ESF beträgt pro Kunde seit dem 1. Januar 2020 15 % der Eigenmittel der Bank gem. Art. 72 CRR. Dies bedeutet für Sie, dass Ihre relevanten Einlagen bei uns bis zu einem Betrag von 19.700.000 Euro (in Worten: neunzehnmillionensiebenhunderttausend) pro Kunde abgesichert sind.
Dies ist abrufbar auf der Website des BdB (www.einlagensicherungsfonds.de). Der Betrag ist der Bank vom Prüfungsverband deutscher Banken (PdB) kürzlich nochmals schriftlich bestätigt worden.

Gesichert durch den ESF des BdB werden „Einlagen“, d. h. Guthaben, die sich im Rahmen von Bankgeschäften aus Beträgen ergeben, die auf einem Konto verbleiben, oder aus Zwischenpositionen resultieren, von der Bank zurückzuzahlen sind, eine Laufzeit von weniger als 18 Monaten aufweisen und weder durch eine Anleihe verbrieft sind noch über die ein Schuldschein ausgestellt wurde. In den Sicherungsbereich einbezogen sind grundsätzlich Gläubiger, die natürliche Personen sind (auch wenn im Rahmen ihres Handelsgewerbes tätig) sowie Personenhandelsgesellschaften und juristische Personen. Ausgenommen sind jedoch Gläubiger, wenn es sich bei ihnen um Kreditinstitute, Finanzinstitute, Wertpapierunternehmen oder Gebietskörperschaften, also etwa Bund, Länder und Gemeinden, handelt. Wegen der weiteren, bedeutsamen Einzelheiten dürfen wir auf § 6 des Statuts des ESF des BdB verweisen und stehen für individuelle Rückfragen jederzeit gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Wirecard Bank Team

UNSER PROFIL

Ob Sie Privat- oder Geschäftskunde sind, wir haben die richtigen Produkte für Sie.

UNSER ANGEBOT

Die Wirecard Bank ist der ideale Partner für Ihre Geldangelegenheiten.  

Leistungen

Partner of:
MasterCard
Visa
JCB
Diners Club / Discover
American Express
Unionpay